• Badeurlaub mit Kindern (c) weissensee.at
    Die schönsten Campingplätze in Kärnten
  • Sillianer Hütte mit Dolomiten (c) lesachtal.com
    Die schönsten Campingplätze in Kärnten
  • Wandern im Lesachtal (c) lesachtal.com
    Die schönsten Campingplätze in Kärnten
  • Urlaub am Weissensee Badeurlaub mit Kindern (c) weissensee.at
    Die schönsten Campingplätze in Kärnten

Camping im Lesachtal: Ferien im naturbelassensten Tal Europas

Auf mehr als 20 Kilometern erstreckt sich das herrliche Lesachtal parallel zur italienischen Grenze. Im Norden wird es von den eindrucksvollen Gailtaler Alpen und im Süden von den Karnischen Alpen begrenzt. Es gilt als das naturbelassenste Tal in Europa und gehört zur weltweit ersten Slow Food Travel Region. Wenn Sie Ihre Ferien auf dem traumhaften Platz von Panorama Camping Lesachtal verbringen, kommen Sie in den Genuss einzigartiger Naturerlebnisse und faszinierender Ausflugsziele. Und das Beste: Alle Ziele sind ganz nah und vom Campingplatz aus schnell und einfach zu erreichen!

Willkommen im Paradies! - Panorama Camping Lesachtal

Das Lesachtal ist ein Wander-, Kletter-, Familien-, Mountainbike-, Schwimm- und Angelparadies! Das hört sich übertrieben an? Es stimmt aber! Die Region umfasst unvergessliche Urlaubserlebnisse für wirklich jeden Geschmack und wird Sie mit so manchen Highlights begeistern! Das folgende Beispiel ist nur ein kleiner Vorgeschmack von dem, was Sie erwartet: Garantiert cooler als jeder Bungeesprung ist nämlich der Mega-Dive, die größte Schaukel in den Alpen. Sie ist in Podlanig auf einer 70 Meter hohen Brücke montiert und ermöglicht Ihnen den abenteuerlichsten und aufregendsten Schwung in Europa. Adrenalin pur, aber natürlich völlig ungefährlich, denn Sie werden auf der Riesenschaukel optimal abgesichert. Der Mega-Dive ist Ihnen eine Spur zu kühn? Keine Sorge, im Lesachtal gibt es natürlich auch Aktivitäten, die den Puls vor Aufregung nicht in die Höhe treiben!

Wandern und Klettern im Lesachtal

Das Wandern wird im herrlichen Lesachtal großgeschrieben! Den ganzen Sommer über geben Ihnen geführte Wanderungen die Gelegenheit, hautnah in die Flora, Fauna und Geologie der Region einzutauchen. Natürlich können Sie das Tal auch auf eigene Faust erkunden: Das Netz der markierten Wanderwege erstreckt sich immerhin auf 300 Kilometer! Ob hinauf zu den felsigen Gipfeln oder über saftige Wiesen und Almen: Suchen Sie sich die Route aus, die Ihnen am besten gefällt. Besonders schön sind übrigens die Themenwanderwege: Da ist beispielsweise der Mühlenweg Maria Luggau, der Sie zu fünf traditionellen Wassermühlen führt, oder die neue Kulinarikrunde Brot- und Morendenweg, der Ihnen köstliche regionale Spezialitäten präsentiert.

 

Kletterfreunde sollten sich den Klettersteig Millnatzenklamm einmal etwas genauer anschauen, der mit einer sehr abwechslungsreichen Szenerie, einem imposanten Wasserfall und einigen spektakulären Seilbrücken punktet. Deutlich anspruchsvoller ist der Klettersteig Cellon, der einige Erfahrung voraussetzt.

Spaß und Action für Kids

Familien mit Kindern sind beim Camping im Lesachtal goldrichtig, denn hier kommt der Nachwuchs voll auf seine Kosten.

An der Kur- und Freizeitanlage in Liesing lädt beispielsweise ein modernes Freibad Eltern und Kinder zum Planschen ein. Der absolute Hit ist hier übrigens die über 30 Meter lange Wasserrutsche! Immer einen Besuch wert ist auch die „Aquarena“, ein Badeparadies, das Hallen- und Freibad miteinander verknüpft und somit für jedes Wetter ideal ist. Ist der Nachwuchs schon „sattelfest“, bieten sich Radtouren durch die wunderschöne Natur an. Informativ und spannend zugleich ist der Bienenlehrpfad Obergailertal. Und dann ist da natürlich die großartige Abenteuer- und Walderlebniswelt Lesachtal: Sie liegt oberhalb von Liesing beim Ort Ladstatt und bietet jede Menge Attraktionen rund um die Themen Wald, Holz und Natur. Ob Schausägewerk oder interaktiver Walderlebnispfad, anschaulicher können Kinder die Welt der Bäume gar nicht kennenlernen!

Faszination Wasser

Das Fliegenfischen begeistert immer mehr Menschen und wird als Hobby zunehmend beliebter. Im Lesachtal dürfen Sie sich auf atemberaubend schöne und abwechslungsreiche Reviere freuen. Patern-Aue beispielsweise, das längste Revier in der Region, oder auch die Luggauer Böden, die sich an den gemütlichen Genussfischer richten.

 

Nicht ganz so gemächlich ist eine Kajaktour auf dem Fluss Gail. Die verschiedenen Abschnitte bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und lassen das Herz eines jeden Kajakfans höherschlagen.

Aktivitäten zum Genießen und Abschalten

Nehmen Sie doch einmal an einer zweistündigen Kräuterführung teil! Dabei erfahren Sie jede Menge Wissenswertes rund um bekannte und unbekannte Haus- und Wiesenkräuter.

Balsam für Körper und Seele ist dagegen der malerische Klostergarten Maria Luggau. Die frühbarocke Gartenanlage schenkt Ihnen einen Einblick in die traditionelle Klostermedizin und entführt Sie unter anderem in die Zeit von Hildegard von Bingen. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, statten Sie dem Geigenmuseum und der Schusterwerkstatt einen Besuch ab. Altes Handwerk wird hier im Lesachtal nämlich wieder lebendig! Bei der Kraftquelle Radegund gehen Sie den Themen Kultur, Religion und Natur auf den Grund. Der Themenweg erstreckt sich an einem idyllischen Bach zwischen St. Lorenzen und Wiesen und kann im Rahmen einer Führung erkundet werden. Übrigens: Auch für Familien mit Kindern ist die Kraftquelle ein empfehlenswertes Ziel!

(c) Franz Gerdl